Kokos Muffins

Zutaten (bei mir für 12 Stück, reicht aber auch für 16)

  • 200g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100g Kokosflocken oder 200g Raffaellos
  • 1/8 l Ananassaft
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 Butter

Zubereitungszeit: 15 Minuten Zubereitung, 20-25 Minuten Backzeit

Zubereitung
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dann Mehl sieben und mit Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel vermischen.
In einer zweiten Schüssel Zucker und Ei verrühren und anschließend die Butter hinzugeben.
Ananassaft mit Kokosraspeln oder zerkleinerte Raffaellos vermischen.
Die Mehlmischung zur Eimasse geben nach dem Rühren die Komosmischung hinzufügen.
Alles gut durchmischen bis der Teig eine Masse ist und eine cremige Konsistenz hat.

Den Teig in die mit Muffinförmchen gefüllte oder mit Butter gefettete Form geben und 20-25 Minuten im Backofen bei 180 Grad backen.

Für die Glasur etwas Puderzucker (normaler Zucker geht im Notfall auch) in ein Glas füllen und vorsichtig etwas Wasser hinzufügen, bis die Mischung dickflüssig ist. Bei zu viel Wasser wird es zu flüssig und die Glasur wirkt nicht mehr als solche.
Die Glasur vorsichtig über die Muffins streichen und anschließend mit Kokosraspeln verzieren.

2 Gedanken zu „Kokos Muffins

    1. Musstest du das jetzt verraten? 🙂
      Aber ja, einer ist mir etwas zerbröselt als ich ihn aus der Form holen wollte. Duch die Kokosflocken sind die etwas arg „fluffig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.