Spaghetti Bolognese

Zutaten für 3 Personen:

  • 250g Hackfleisch
  • 400g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 100ml Rinderbrühe
  • 300ml passierte Tomaten
  • 150g Cocktailtomaten
  • 100g Tomatenmark
  • 1TL Balsamico
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Parmesan

Zubereitungszeit:
Vorbereitung: 30 Minuten
Köchelzeit: 40 Minuten
Nach der Köchelzeit: 10 Minuten

Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauch und Karotte schälen und klein hacken. Bis zur weiteren Verwendung in eine Schüssel füllen und beiseite stellen. Die Tomaten waschen und achteln.
Tomatenmark, passierte Tomaten und frische Tomaten in einen Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Nun noch den Balsamico dazu geben und erstmal zur Seite stellen.
Nun kann die Brühe angesetzt werden und ebenfalls abgestellt werden.
Das Hackfleisch in einer Pfanne mit Öl unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Dann Zwiebeln, Knoblauch und Karotten dazu mischen und kurz mit anbraten. Zum Schluss kommt noch das Lorbeerblatt dazu.
Das ganze nun mit der Rinderbrühe ablöschen und die Tomatenmischung dazugeben. Ggf. noch mit etwas Wasser verdünnen.
Die Bolognese nun einmal kurz aufkochen und anschließend 40 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
Nach dem Köcheln Salzwasser für die Spaghetti aufsetzten. Das Lorbeerblatt entfernen. Den Parmesan reiben. Anschließend die Spaghetti laut Anleitung kochen. Nach dem Kochen in ein Nudelsieb abgießen und auf die Teller verteilen.
Die Bolognese über die Nudeln geben und mit dem Parmesan bestreuen.
Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.