Osterlamm

Osterlamm

Zutaten
für den Teig:

  • 500g Weizenmehl (Typ 505)
  • 30g Hefe
  • 70g Zucker
  • 170ml lauwarme Milch
  • 100g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz

zum Bestreichen:

  • 1 Ei
  • 1TL Milch
  • Rosinen, Smarties oder anderes zum Legen des Gesichts und als Deko

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gehzeit: 15 plus 30 plus 30 = 75 Minuten
Backzeit: 20 Minuten bei 180° Umluft (200° E-Herd)

Zubereitung
Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben. Dann die Hefe, 1 TL des Zuckers und die Milch dazugeben und verrühren. Die Masse dann 15 Minuten gehen lassen.
Anschließend des restlichen Zucker und die Butter hinzufügen. Zwei der drei Eier trennen und nur die Eigelbe, das letzte Ei komplett mit dem Teig mischen.
Am Ende am Besten noch mit den Händen nachkneten, um mögliche Teigkrümel so zu einer Masse zu formen.
Den Teig nun wieder 30 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig Kugeln formen und sie so aneinander legen, dass ein Lamm entsteht. Für die Füße und Ohren längliche Stücke verwenden, für das Gesicht eine etwas größere Kugel platt drücken.
Das Ei mit der Milch verquirlen und den Teig damit bestreichen. Zum Schluss noch das Gesicht legen.
Nun ein letztes Mal 30 Minuten gehen lassen.

Während der Gehzeit kann der Backofen schon einmal vorgeheizt werden.
Danach das Lamm für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben.
Nun kann Ostern kommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.